Aktuelles > KRENN zeigte erstmals Kamax-Programm in den USA

Großes Interesse für Kamax-Stahlschneider auf der Interwire in Atlanta

Im Jubläumsjahr präsentierte KRENN erstmals das Kamax-Programm auf der Interwire in Atlanta/Georgia. Das Fachpublikum zeigte reges Interesse an den leistungsstarken elektrohydraulischen Stahlschneidern und Prüfpressen, die seit 2015 das KRENN-Programm erweitern. Daneben wurden zahlreiche Neuerungen aus dem Hause KRENN vorgestellt und ein Überblick über die leistungsstarken Schneidgeräte gegeben. In bewährter Zusammenarbeit mit dem langjährigen Vertriebspartner Die Quip aus Pittsburgh zeigte KRENN in dem wichtigen US-Markt Präsenz.

Die Interwire in Atlanta ist die größte und älteste internationale Fachmesse für Draht und Kabel in den Vereinigten Staaten (gegründet 1981) und richtet sich an die drahtverarbeitende und drahterzeugende Industrie.

KRENN feiert 2017 70-jähriges Jubiläum. Das mittelständische Familienunternehmen im bayerischen Neusäß bei Augsburg ist international ausgerichtet und präsentiert das vielseitigste Stahlschneiderprogramm Europas. 2015 wurde das das Spektrum erheblich erweitert durch die Übernahme des Geschäftszweiges „Stahlschneider und Prüfpressen“ der hessischen Firma Kamax.

Funktionen
Print Drucken
RSS RSS Abonnieren