Neuheiten von Krenn


KRENN präsentiert erstmals KAMAX-Programm auf der Wire 2016

KAMAX-Geräte werden am KRENN-Stand vorgestellt

Auf der diesjährigen Wire vom 4. Bis 8. April 2016 stellt die Werkzeugfabrik Albert Krenn erstmals die Kamax-Produkte vor. Vergangenes Jahr hatte das mittelständische Unternehmen aus dem bayerischen Neusäß bei Augsburg den Geschäftsbereich „Stahlschneider und Prüfpressen“ der hessischen Firma Kamax übernommen. In Düsseldorf werden die robusten hydraulischen Kamax-Stahlschneider und Richtgeräte erstmals am KRENN-Stand präsentiert. Ebenso werden hydraulische Pressen zur Stauchprüfung von Drahtproben bis max. 45 mm mit einer Presskraft von 500 kN bis 5.000 kN vorgestellt. Erhältlich auch als Doppelpresse mit integrierter Schneidvorrichtung sowie Sonderanfertigungen.

Neben den Kamax-Werkzeugen ist am KRENN-Stand auf der Wire auch eine Querschnitt durch das breite Sortiment der Werkzeugfabrik Albert Krenn zu sehen, darunter manuelle Bolzen- und Mattenschneider und leistungsstarke Spezialgeräte zum Schneiden, Biegen und Richten von Stahl mit elektro-hydraulischem und pneumatischem sowie mit Akku-Antrieb.

Durch die Kamax-Geräte hat sich die KRENN-Produktpalette erheblich erweitert. Kunden können nun noch besser bedient werden. „Alles aus einer Hand“ lautet das Motto bei KRENN, das auch auf der Wire verdeutlicht wird. Besonderen Wert legt KRENN auf eine individuelle Beratung, schnelle Ersatzteilversorgung und einen zuverlässigen Reparaturservice.

Das Traditionsunternehmen mit fast 70-jähriger Tradition bietet alles zum Schneiden von Stahl. Egal ob Baustahl, Draht, Ketten, Verpackungsbänder oder Drahtseile – mit KRENN schneidet man immer gut ab! Mit den hochwertigen Schneidgeräten von Kamax präsentiert sich KRENN noch besser am Markt und bietet zusammen mit seinem bestehenden Sortiment das vielseitigste Stahlschneiderprogramm Europas.
Funktionen
Print Drucken
RSS RSS Abonnieren