Neuheiten von Krenn


KRENN übernimmt KAMAX-Geschäftsbereich "Stahlschneider und Prüfpressen"

Erweiterung des Produktprogramms – Top-Service aus einer Hand

Neusäß/Augsburg. Mit der Übernahme des Geschäftsbereichs „Stahlschneider und Prüfpressen“ der Kamax Tools & Equipment GmbH & Co. KG im hessischen Homberg zum 30. April 2015 stellt sich die Werkzeugfabrik Albert Krenn weiter positiv für die Zukunft auf. Ab 1. Mai 2015 werden sämtliche Aufträge und Reparaturen der KAMAX-Produkte aus diesem Unternehmenszweig über das bayerische Traditionsunternehmen Krenn abgewickelt, das sich als Spezialist für das Schneiden von Stahl in Deutschland und auf dem internationalen Markt profiliert hat.


Hydraulische Stahlschneider

Das KRENN-Programm mit Schneidwerkzeugen für alle Anforderungen hat sich durch die Übernahme deutlich erweitert. Das 1935 gegründete Unternehmen Kamax ist technologisch weltweit führend in der Herstellung von hochfesten Verbindungselementen für die Automobilindustrie und entwickelt und produziert seit 1954 u.a. hochwertige hydraulische Schneid- und Richtgeräte sowie Prüfpressen zum Stauchtest von Draht. Die KAMAX-Produkte fügen sich mit ihrer Robustheit und Langlebigkeit bestens in das anspruchsvolle KRENN-Programm ein und ergänzen es zum Vorteil der Kunden.


Hydraulische Richtgeräte

KRENN- und KAMAX-Kunden können nun noch besser bedient werden und erhalten Geräte, Beratung und Reparaturservice aus einer Hand. Einen Namen hat sich die Werkzeugfabrik Albert Krenn nicht nur für ihr umfassendes Programm gemacht, sondern auch für flexible Lösungen von Schneidproblemen aller Art. In Zusammenarbeit mit den Kunden werden innovative Schneidgeräte für unterschiedlichste Anwendungen entwickelt. „Für unsere Kunden bedeutet die Übernahme des KAMAX-Unternehmensbereiches Top-Service aus einer Hand“, so KRENN-Inhaber und Geschäftsführer Albert Krenn. „Dies stärkt die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb unseres Unternehmens, sichert zusätzliche Arbeitsplätze und damit den nachhaltigen Unternehmenserfolg“.


 Hydraulische Prüfpressen

Premium-Qualität, individuelle Beratung vor Ort und ein zuverlässiger Reparaturservice sind für die Firma Krenn selbstverständlich. Mit zahlreichen Sonderanfertigungen nach Kundenwunsch hat das Unternehmen beim Thema Stahlschneiden im internationalen Vergleich die Nase vorn. Durch ständige Verbesserung und Weiterentwicklung der Produkte ist außerdem ein sicheres, ergonomisches und dadurch ermüdungsarmes und kraftschonendes Arbeiten gewährleistet. Mit KRENN-Geräten schneidet man zudem rationell und wirtschaftlich.
Neben hochwertigen Spezialwerkzeugen zum Schneiden von Rundstahl, Stahlbändern, Ketten und Drahtseilen – manuell, elektro-hydraulisch, pneumatisch oder akkubetrieben - präsentiert die Werkzeugfabrik Albert Krenn im bayerischen Neusäß bei Augsburg auch ein großes Zubehörprogramm. Seit über 65 Jahren steht das mittelständische Unternehmen für hervorragenden Service und Top-Qualität. Mit dem „vielfältigsten Stahlschneiderprogramm Europas“ richtet sich KRENN an die drahterzeugende und drahtverarbeitende, die Betonfertigteil-Industrie und den Baumaschinen- und Baugeräte-Fachhandel. (kol/18.05.2015)
Funktionen
Print Drucken
RSS RSS Abonnieren